Finkenwerder – Spökenkiekerei, Seefahrt ist Not und Finkwärder Speeldeel 🕺🏻 🛑

06. Juli 2020
Beginn: 17:00 Uhr

Treffpunkt/Ort: Anleger Finkenwerder – Dampferbrücke (Fähre Linie 62)

Woran denken Sie bei Finkenwerder, an der Finkenwerder Scholle, die Speeldeel, das Airbus Werk? Nur 25 Min. braucht die Fähre und Sie sind in eine andere Welt.

Erst 1955 bekam die Insel eine feste Hochwassersichere Brücke, der erste Bus führ allerdings schon 1952. Der Fahrplan richtete sich nach der Tide, heute kaum noch vorstellbar und trotzdem das Inseldenken ist hier noch groß.

Fischerei brachte Reichtum, Not, Armut und Elend. Die Aufteilung des Dorfes in „die Lüneborger Siet“ und „die Hamburger Siet“ im 13. Jhdt. brachte Streit und wilde Schlägereien, die Insellage war ständigen im Kampf mit den Lüneburgern, dem Wasser, die Armut und Hamburg. Krankheiten löschten fast das ganze Dorf aus, gefeiert wurde trotzdem.

Eine Insel, die sich nach jede Sturmflut immer wieder aufgebaut hat, birgt viele Geschichten.

Spazieren Sie mit zum historischen Hafen, wo noch Kutter und Jollen liegen, kommen Sie mit zu den Fischerkaten, Gasthöfen, Bauern- und „Stadthäuser aus dem 18. Jhdt., die wir hier noch finden.

Ich erzähle Ihnen die Geschichten, die dieses Dorf in der Großstadt so liebenswert machen. Ich stelle Ihnen traditionelle Berufe vor, die hier noch zu finden sind, das munteres Dorfleben, Künstler, die hier geboren wurden. Auf Finkenwerder erfand man die Aalräucherei und eine Zitronenbrause, Teufelsbrücker Bier wurde hier in Flaschen abgefüllt und ein aus Russland ausgewanderte Schlosser wunderte sich über die Erkenntnis, dass auf Finkenwerder keiner seine Tür abschließen wollte. Er blieb trotzdem und baute zur Freude eines Gastwirts die erst Bierkühlung für Finkenwerder. Die medizinische Versorgung war schlecht, daher glaubten die Bewohner noch an Scharlatanerie und Quacksalberei. Ob es geholfen hat, ich verrate Ihnen einige Rezepturen.

Der Rundgang endet an der Ostfrieslandstr. von wo wi mit dem Linienbus zur Dampferbrücke fahren. Auf Finkenwerder geht’s nicht zur Fähre, wir fahren mit dem Dampfer, Tradition muss eben sein!

Zur Verabschiedung erzähle ich noch die Geschichte von eine Theater Gruppe die heute als Finkwärder Speeldeel auf Welttournee geht.

Die Führung dauert ungefähr 2 Stunden und ist ca. 2km lang.

Diese Führung wird von unserer Kollegin Gerritje Deterding angeboten.
Weitere Infos und Buchungen bitte hier via eMail