Harburg – Von der Burg zur Industriestadt – ein Sprung über die Elbe 🕺🏻 🎭 🛑

Wir treffen uns im Zentrum des modernen, multikulturellen Harburg, am Rathaus nahe der Fußgängerzone. Auch wenn dieses historisch anmutet, stammt es doch erst aus dem 19. Jahrhundert. Wir lernen viele Kulturinstitutionen kennen, die sich hier finden oder befanden, wie Theater, Museen, Post, Schule, Zeitungsredaktion und Schwimmbad.

Über den Marktplatz Sand geht es ins alte Harburg. Durch Neue Straße und die Lämmertwiete mit ihren vielen Restaurants gelangen wir zur Schlossstraße. Hier begegnen uns Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert genauso wie Industrieanlagen, Speichergebäude und Technologiefirmen.

Durchs archäologische Fenster werfen wir einen Blick in die Vergangenheit. Weiter geht es zum Harburger Schloss. Wir lassen uns vom Zusammenwirken von maritimer Kultur, Geschichte, Wohnen und Arbeiten am Wasser faszinieren. Hier stehen der älteste Gewölbekeller der Stadt und Neubauten nebeneinander und erklären anschaulich, wie Harburg wurde, was es heute ist: ein facettenreicher Stadtteil mit Ecken und Kanten in dem es noch viel zu entdecken gibt. Die Tour endet nahe der Station Harburg Rathaus.

Die Führung dauert ungefähr 2 Stunden und ist ca. 3,1 km lang.

Falls Sie an dieser Führung interessiert sind klicken Sie bitte auf die gewünschte der angebotenen Sprachen, dort finden Sie dann den oder die Guides, bei welchen Sie eine Teilnahme buchen können.