Moorfleet bis Ochsenwerder – Mit dem Rad durch die Marschlande 🚲 🛑

Als Teil des Bezirkes Bergedorf sind die Marschlande als Naherholungsgebiet bekannt und wurden bereits im 12. Jahrhundert urkundlich erwähnt.

Wir treffen uns am Mühlen-Spielplatz Moorfleet, der für die IGS 2013 in Wilhelmsburg gebaut wurde.
Die Tour beginnt mit der Entstehungsgeschichte & der geografischen Zuordnung. Die Fahrt führt uns über die Tatenberger Schleuse, die die Dove Elbe im Landgebiet durchgängig befahrbar macht, und dadurch den Wassersport fördert. Weiter geht es über den Deich nach Spadenland, mit Blick auf die andere Elbseite – Wilhelmsburg.

Danach erreichen wir Ochsenwerder und besuchen die St. Pankratius Kirche, die eine Orgel von Arp Schnitger und einen Altar von Hein Baxmann vorzuweisen hat.
Die Rundtour führt uns weiter über alte, gewundene Deiche, von Ochsenwerder nach Tatenberg, wo wir die Runderregattastrecke und Bademöglichkeiten direkt in der Natur bewundern können.

Ein Stück weiter begegnet uns der alte Bahnhof Tatenberg, an dem bis in die 1950er-Jahre noch die Marschbahn gehalten hat. Heute ist der Marschbahndamm eine beliebte Strecke für Fahrradfahrer, Jogger & Spaziergänger.

Der Rückweg führt uns zurück nach Moorfleet, mit einem letzten Stopp bei der neu-gotischen St. Nikolai Kirche.

Die Führung dauert ungefähr 2-2,5 Stunden und ist ca. 13 km lang.
Es sind bitte eigene Fahrräder mitzubringen

Falls Sie an dieser Führung interessiert sind klicken Sie bitte auf die gewünschte der angebotenen Sprachen, dort finden Sie dann den oder die Guides, bei welchen Sie eine Teilnahme buchen können.