Veddel – Nur 6 Minuten von der City entfernt und doch völlig unbekannt 🕺🏻 🛑

Wir treffen uns neben dem Eingang zum Auswanderermuseum Ballinstadt, welches auch unsere erste Station ist (ohne Museumsbesuch). Von dort geht es ins Wohnquartier auf der anderen Seite des Kanals, geprägt von den Backsteinbauten der Fritz-Schumacher-Siedlung aus den 20er Jahren. Die roten Steine, viel Grün und blauer Himmel erzeugen schöne Kontraste. Das kontroverse Goldhaus wird sich hoffentlich von seiner funkelnden Seite zeigen und in der Sonne glitzern. Wir treffen auf den „Warmwasserblock“ und im Zentrum der Anlage auf die Immanuel-Kirche und die Sloman-Schule. Vielleicht begegnen wir hier auch den Veddeler Kiezläufern. Was es mit dem Passierzettel auf sich hat und wo sich die älteste Fischgaststätte Hamburgs befindet, erfahren wir auf dem Weg zur denkmalgeschützten Zollabfertigung. Zurück gehtes Richtung Zollhafen, linker Hand die Peute mitderriesigen Aurubis. Wir schlendern an der Promenade des Zollhafens entlang, am IBA-Dock, der historischen Feuerwehrwache und Polizeikasernevorbei zu unserem Ausgangspunkt der Ballinstadt.Wer im Anschluss andie Tour Lust auf eine spannende Reise durch Hamburgs Auswanderergeschichte hat, dem sei ein Besuch des Museums wärmstens empfohlen.

Die Führung dauert ungefähr 1,5-2 Stunden und ist ca. 3 km lang.

Falls Sie an dieser Führung interessiert sind klicken Sie bitte auf die gewünschte der angebotenen Sprachen, dort finden Sie dann den oder die Guides, bei welchen Sie eine Teilnahme buchen können.