Billwerder/NSG Boberger Niederung – Vom Pferdedorf zur Boberger Niederung – ein Naturerlebnis 🚲 🍀 🛑

Die Fahrradtour führt durch das alte Dorf Billwerder und fast 900 Jahre alte Kulturlandschaft.

Vorbei an Hamburgs höchstem Gebäude, dem Sendemast Moorfleet, entlang des Billwerder Billdeiches, dem ehemals längsten Straßendorf Europas, erkunden wir frühe Hamburger Landhauskultur, das teils 450 Jahre alte Glockenhausensemble, mit dem Maler- und Lackierermuseum. Wir bewundern Hamburgs einzigen Barockgarten, der hier liebevoll gepflegt und mit ornamentalen Buchsbaumreihen und seinen typisch geschnittenen Kastenbäumen aufwarten kann.

Weiter zur St. Nicolaikirche von 1739, der größten Kirche der Vier -und Marschlande. Auch ein Besuch des Friedhofes mit seinem Blick auf die Marsch und- Marschgrabenvegetation der Billwerder Wiesen lohnt. Von hier lässt sich auch ein Blick auf die JVA Billwerder erhaschen. Zusätzlich kann der Friedhof hier noch mit einem Toilettenerlebnis der besonderen Art punkten.

Weiter geht es vorbei an altehrwürdiger Baukultur, Pferdehaltung, bäuerlicher Landwirtschaft, alten Bäumen und der hier geplanten Großsiedlung Oberbillwerder. Nach einer Billequerung geht es
weiter durch das NSG und vorbei an wertvollen Trockenrasengesellschaften, dem bewaldeten Geesthang und der Naturerlebnisfläche. Mit Glück treffen wir auch auf den Schäfer und seine Herde. Auch ein Besuch im Infohaus ist möglich. In der wunderschönen Dünen- und Heidelandschaft lernen wir hier einige repräsentative und teils besonders geschützte Arten und Biotope kennen, die das NSG so besonders machen, bevor wir den Rückweg antreten.

Die Führung dauert ungefähr 2,5-3 Stunden (inkl. einer kleinen Pause) und ist ca. 12 km lang.
Fahrräder sind bitte mitzubringen!

Falls Sie an dieser Führung interessiert sind klicken Sie bitte auf die gewünschte der angebotenen Sprachen, dort finden Sie dann den oder die Guides, bei welchen Sie eine Teilnahme buchen können.