Wilhelmsburg – Mit dem Rad die Elbinsel erleben 🚲 🛑

Wir treffen uns am P+R Parkhaus vom S-Bahnhof Veddel. Eigene Fahrräder bitte mitbringen. Los geht es in Richtung Reiherstiegviertel, dem ehemaligen Zentrum der Industrialisierung; hier erfahren wir Interessantes aus der Geschichte der Insel. Haben Sie eine Idee, was z. B. Queen Elisabeth und Kaiser Friedrich der Große mit Wilhelmsburg zu tun haben?

Schöne Häuser aus der Gründerzeit, viele Restaurants, Industriekultur und Menschen aus vielen Kulturen prägen dieses Viertel.  Das Weltquartier und der Energiebunker sind Beispiele für die Anstrengungen, klimaneutral zu werden. Wenn geöffnet, genießen wir den einzigartigen Blick von der Aussichtsplattform in 30 Metern Höhe. Unsere nächsten Ziele sind der Wasserturm und dann der Inselpark, entstanden im Rahmen der Internationalen Gartenschau 2013. Wir schauen in die Zukunft der Architektur anhand der Experimentalhäuser und werfen einen Blick auf das Hamburger Stadtmodell (wenn geöffnet). Im Inselpark ist auch die Heimat des Basketball-Bundesligateams der Hamburg Towers, dem ganzen Stolz der Wilhelmsburger.

In Kirchdorf stehen die älteste Kirche der Insel aus dem 14. Jahrhundert und die wunderschöne Windmühle Johanna. Von dort geht es an der Hövelpromenade die Dove Elbe entlang und zurück zum Auswanderermuseum Ballinstadt, gleich gegenüber der S-Bahn Station Veddel. Hier endet unsere entspannte Radtour.

Die Führung dauert ungefähr 3 Stunden und ist ca. 20 km lang.

Falls Sie an dieser Führung interessiert sind klicken Sie bitte auf die gewünschte der angebotenen Sprachen, dort finden Sie dann den oder die Guides, bei welchen Sie eine Teilnahme buchen können.